Home » Abdichtungstechnik in Graz

Abdichtungstechnik in Graz

Moderne Abdichtungstechnik für Neu- und Bestandsbauten in Graz
Wir analysieren bei Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung kostenfrei  die Schadensursache und beraten Sie ausführlich. Gerne erstellen wir Ihnen einen kostenfreien Sanierungsvorschlag.

Mit dem Abdichten von Bauwerken, Dächern, Terrassen und Fugen soll eine weitergehende Feuchtigkeitsbildung verhindert werden. Das bereits nasse Mauerwerk wird zunächst trockengelegt und gegen zukünftig aufsteigende Feuchtigkeit geschützt. Wir sind hier in Graz und Umgebung für unsere Abdichtungstechnik bekannt und gefragt.

Unterschieden wird in die Außen- und in die Innenabdichtung, sowie Schutz gegen kapillar aufsteigende Feuchte (sogenannte Horizontalsperre). Die einzelnen Arbeitsschritte sind, abgesehen von dem Anbringen einer Horizontalsperre, das Abdichten selbst, anschließendes Dämmen und Verputzen. Unsere Putze und Abdichtungen werden per Hand aufgetragen, wodurch höchste Qualität und Wirksamkeit garantiert werden kann. Zusammen mit einer Horizontalsperre ist gewährleistet, dass jedes trockengelegte Mauerwerk buchstäblich wieder atmen kann. Wir verwenden geprüfte und getestete Abdichtungssysteme, wodurch ein nachhaltiger und qualitativ hochwertiger Schutz gegen das Eindringen von Feuchte gewährleistet werden kann. Wir verfügen auch über porenverstopfende Technologien, die ohne chemische Reaktionen im Mauerwerk wie eine mechanische Sperre zuverlässig und dauerhaft gegen kapillar aufsteigende Feuchte wirken.  Wir beraten Sie gerne im persönlichen Gespräch, um ein für Sie maßgeschneidertes Sanierungskonzept mit langjährig erprobten Systemen zu erstellen!

Ziel der Injektionstechnik ist es, bestehende Risse oder Arbeitsfugen im Gemäuer zu verpressen. Die Risse im Beton werden mit einem spezifischen Harz  gefüllt. Damit wird erreicht, dass der Wassereintritt in diesen oftmals kaum sichtbaren Rissen gestoppt wird. Die Schadstelle wird beidseitig angebohrt. In den Bohrlöchern werden spezielle Dübel verankert, bevor anschließend mit einer Spezialpumpe das zu diesem Zeitpunkt noch flüssige Harz in den Bohrkanal hineingepresst wird. Bedingt durch den hohen Druck dringt das Harz in wirklich jeden vorhandenen Hohlraum.

Eine Schimmelsanierung ist bei uns in die beiden Bereiche Schimmelbeseitigung und Anbringen einer Kondensatschutzbeschichtung aufgeteilt. Am Anfang steht die Analyse des Schimmelpilzbefalls. Auf die nachhaltige Sanierung wird eine fünfjährige Garantie gewährt. Sichtbarer Schimmelpilz und die mit dem bloßen Auge nicht erkennbaren Sporen nebst Bakterien, Keimen und Schimmelgerüchen werden rückstandslos beseitigt. Anschließend wird eine diffusionsoffene Klimaplatte vollflächig mit dem vom Schimmel befreiten Untergrund verklebt. Nach dem Verspachteln und Streichen entsteht eine atmungsaktive, gedämmte Wandfläche, die eine Schimmelpilzbildung verhindert.

Jeder Wasserschaden am und im Gebäude muss nachhaltig getrocknet werden. Hauptursache für den Feuchtigkeitseintritt sind defekte Abdichtungen. Die durchfeuchtete Estrich-Dämmschicht muss trockengelegt werden. Dazu bieten wir Ihnen bedarfsgerecht unterschiedliche Trocknungsgeräte an. Sie saugen die Feuchtigkeit aus dem feuchten Unterboden auf und gleichzeitig wird mit einem zweiten Gerät die Raumluft getrocknet. Der Durchfeuchtungsgrad wird regelmäßig kontrolliert und gemessen. Dadurch ist sichergestellt, dass die Trocknungsgeräte wirklich erst dann wieder demontiert werden, wenn Unterboden und Luft gleichermaßen trocken sind.