Nasser Keller in Wien oder Graz | Pelka und Partner Abdichtungstechnik GmbH

Nasser Keller – Kein Problem für Pelka und Partner aus Wien

Ein nasser Keller ist sowohl im Neubau als auch in der Bestandsimmobilie aus dem vergangenen Jahrhundert ein Ärgernis bis hin zu nicht lösbares Problem für den Immobilienbesitzer. Wir, die Pelka und Partner Bau- und Abdichtungstechnik GmbH mit Hauptsitz in Wien nebst zwei weiteren Standorten in Wiener Neudorf und in Feldkirchen bei Graz sind für solche Fälle und Notsituationen der richtige Ansprechpartner. Mit einer modernen Abdichtungstechnik gelingt es uns, den durchnässten Keller sowohl von außen als auch von innen so abzudichten, dass er zukünftig trocken bleibt.

 

Auswahl unter mehreren modernen Abdichtungstechniken

Zur Auswahl der geeigneten Abdichtungstechnik ist es mitentscheidend, die Ursache sowie das Ausmaß der Nässe im Keller festzustellen. Tritt die Feuchtigkeit von außen in den Keller ein, entsteht sie innerhalb des Kellerraumes durch mangelnde Lüftung oder, wie es allgemein genannt wird, durch schwitzende Kellerwände. Eine Außenabdichtung ist oftmals mit dem Freilegen des Kellers verbunden, also durch das Abtragen des Erdbodens. Mit der richtigen Innenabdichtung wird beides erreicht; zum einen das Vermeiden des Wassereintritts von außen, und zum anderen vom Kellerinnenraum in die Kellerwand hinein. Das gelingt mit der Montage einer Horizontalsperre. Sie ist eine mehrschichtige Abdichtung im erdberührten Gebäudeteil und wird im Bedarfsfall um eine Innenabdichtung ergänzt. Zu den verarbeiteten Dämmmaterialien gehören kunststoffmodifizierte Beschichtungen aus Bitumen sowie Platten aus Extrudiertem Polystyrol-Hartschaum, im Handel als XPS-Platten bekannt. Zeitgleich wird der nasse Kellerraum fachmännisch durchtrocknet.

Mit unserem Gerätepark, dem Personal sowie mit der Manpower als solcher ist es uns möglich, dass wir an allen drei Firmenstandorten, also auch im Raum Graz, überall dieselbe zuverlässige, professionelle Arbeitsleistung rund um die Abdichtungstechnik von Gebäuden und Bauwerken erbringen können. Um den nassen Keller nachhaltig trockenzulegen, verwenden wir eine moderne Injektionstechnik zur Fugenverpressung sowie zur Rissinjektion. Spätestens danach bleibt der einmal trockengelegte Keller dauerhaft buchstäblich salztrocken.