01 956 58 67

Online Anfrage

Innenabdichtung

Eine Innenabdichtung eine technisch gute Lösung, wenn eine Außenabdichtung nicht möglich oder nicht gewünscht ist. Sie verhindert, dass die Feuchtigkeit aus dem Mauerwerk in den Keller eintritt und erzeugt ein verbessertes Raumklima.

1. Schritt: Verputzen

 

Das Mauerwerk wird freigelegt, um dann mit unserem Dichtputz einen ebenen Untergrund für die nachfolgende Abdichtung herzustellen. Beim Boden-Wand-Anschluss wird darüber hinaus eine Hohlkehle eingearbeitet.

2. Schritt: Abdichten

 

Die flexible Dichtschlämme wird 2-lagig aufgebracht und bildet die eigentliche Abdichtungsebene. Sie ist wasserundurchlässig und rissüberbrückend, wodurch eventuell auftretende Bewegungen im Mauerwerk ausgeglichen werden.

3. Schritt: Dämmen

 

Die Abdichtung wird dann – ähnlich wie im Außenbereich – durch eine Innendämmung geschützt. Die hochwertigen Kalzium-Silikat-Platten sorgen für ein optimales Raumklima. Alternativ kann die Abdichtung durch einen Verputz geschützt werden.